Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe – Fachrichtung Sozialmanagement

HLSDie HLW – Fachrichtung Sozialmanagement ist speziell für Schülerinnen und Schüler, die einen gehobenen Dienst im sozialen Bereich anstreben. Der Fokus liegt dabei auf Gesundheit, Soziales, Management und Marketing. Durch verpflichtende Praktika in sozialen Einrichtungen bekommt man Einblicke in den Alltag verschiedenster sozialer Berufsgruppen. (z. B. Altenpflege, Kindergarten, Behinderteneinrichtungen, …)

Inkludiert ist die Ausbildung zur Kinderbetreuerin/zum Kinderbetreuer. Die Prüfung kann optional gemacht werden.

Der Abschluss dieser 5-jährigen Schulform mit der standardisierten Reife- und Diplomprüfung berechtigt die Absolventinnen und Absolventen zum Studium an Universitäten, Fachhochschulen, Kollegs, …

Besonderheiten

  • Umfassendes Wissen im Bereich Gesundheit, Soziales, Management und Marketing
  • Erwerb von Grundkenntnissen in Küche und Service (im Gegenstand Haushaltsökonomie)
  • Praxis in den Bereichen Altenpflege, Behindertenarbeit, Kindergarten, Hort, …
  • keine praktische Prüfung in Küche und Service
  • Ausbildung zur Kinderbetreuerin/zum Kinderbetreuer (optionale Prüfung)
  • Baby-Fit-Kurs (optionale Zusatzqualifikation)

Neben den theoretischen Fächern ergänzt die fachpraktische Ausbildung den Unterricht.

Fachpraxis während des Unterrichtsjahres
5 Wochenstunden im 3. Jahrgang

Pflichtpraktikum
Das Pflichtpraktikum ist vorwiegend in sozialen Einrichtungen zu absolvieren.
Es findet nach dem 3. Jahrgang  und nach dem 4. Jahrgang statt und dauert jeweils 8 Wochen.


Stundentafel