„Du bist in deiner schweren Zeit nicht allein!“

Diese Zusage bietet das Team der Krankenhausseelsorge und Palliativmedizin den leidenden und sterbenden Menschen und deren Angehörigen. Das Zugehen auf die Patienten, die in einer Ausnahmesituation sind, erfordert Offenheit und Bereitschaft ihre Gedanken anzuhören und im Gespräch Hoffnungslichter anzuzünden.

Die SchülerInnen der SOB 4 am Schulzentrum Eybnerstraße erlebten am 5.März 2019 im Rahmen des Religionsunterrichtes die SeelsorgerInnen Max Hiebner (kath.), Simone Greve (evang.), Katalin Soare (rum. orth.), Mehmet Isik (islam.) sowie die Palliativmedizinerin Gabi Mangl als Menschen mit positiver Lebenskraft und dem Anliegen, den Menschen beizustehen, und das Leben würdevoll und lebenswert zu gestalten.

Maria Nestelberger 4SOB