Der „sprechende“ Friedhof

Die „Welt der Vergänglichkeit“ besuchte die 3. Klasse der Schule für Sozialbetreuungsberufe im Rahmen des Religionsunterrichtes am 22. Oktober 2020.

Prächtige Gruften, liebevoll geschmückte Gräber, einfache Holzkreuze und die Wiese der Erinnerung erzählen von den Menschen, die auf dem Hauptfriedhof in St. Pölten mit Sarg oder Urne bestattet wurden.

Die Informationen über das Krematorium und das Gespräch mit dem Bestatter Josef Trümel verschafften den Schüler*innen einen tieferen Einblick in die Thematik Sterben, Tod und Trauer.