Besuch im Landestheater St. Pölten

Am 14. Dezember besuchten einige Klassen des Schulzentrums Eybnerstraße die Aufführung „Der gute Mensch von Sezuan“ im Landestheater St. Pölten.
Geboten wurde eine interessante und vor allem kritische Auseinandersetzung mit der Frage, ob ein Mensch in einer Welt, die nach den Grundsätzen des Kapitalismus funktioniert und in der egoistisches und berechnendes Handeln dominiert, das Gute bewahren kann. Am Beispiel der Hauptfigur Shen Te erfuhren die Schülerinnen und Schüler, wie gute Menschen in dieser Welt zurechtkommen müssen. Bedeutet ein Leben in Wohlstand immer ein Leben auf Kosten anderer?